Wann haben Sie das letzte Mal den frischen Duft der Alpenrosen riechen dürfen? Das ist doch etwas Einmaliges. Raus aus der Stadt, hoch in die Berge und mit offenen Augen und Nasen die Natur geniessen. Das Schweizer Sommererlebnis in den Höhen der Alpen.

Die Alpenrosen – Gepaart mit Schweizer Folklore: Ein Traum.

Planen Sie Ihre nächste Konferenz oder Ihr Meeting in den Schweizer Bergen. Und gestalten Sie das Programm so intelligent, dass Sie mit Ihren Teilnehmern und Gästen auch die Umgebung erkunden und die Natur geniessen können. Dazu das passende Rahmenprogramm mit einem einheimischen Wanderführer, der Ihnen Flora und Fauna erklärt und Ihnen die Schönheiten der Natur zeigt. Und anschliessend zum Abendessen – wie wäre es kulinarisch mit einem typisch Schweizer Abend mit Fahnenschwinger, Handörgeli, Trachtenvorführung, Jodelchörli und einem traditionellen Fondue.

Kennen Sie den Naturjodel?

Ein leidenschaftlich vorgetragener Naturjodel berührt die Menschen. Diese Klänge rühren einem zu Tränen. Man kann sich einfach nicht dagegen wehren. Diese Gefühle in Worte zu fassen, ist unheimlich schwierig. Einen Naturjodel muss man einfach hören bzw. selber erfahren, erleben, nein, besser: spüren. Dabei macht es keinen Unterschied, woher ein authentischer Naturjodel kommt. Ob er nun Zäuerli, Rugguserli, Naturjuiz, Jutz oder Juuz heisst; es ist dieses Archaische, Tiefe, Eigenständige und Besondere, welche die Menschen fasziniert.

Polo Hofer’s Alperose – Der grösste Schweizer Hit aller Zeiten.

Alperose ist ein Mundart-Lied von Polo Hofer und Hanery Amman. Es wurde 1985 veröffentlicht und gehört zu den erfolgreichsten schweizerischen Mundart-Liedern. Obwohl Alperose nie als Single veröffentlicht wurde, war der Erfolg dieses Stücks sehr gross. Es erschien 1985 auf dem Album „Giggerig“ von Polo Hofer und die Schmetterband. 2006 wurde Alperose vom Schweizer Fernsehpublikum zum grössten Schweizer Hit aller Zeiten gewählt. Das in Berndeutsch gesungene Lied handelt von einer Liebesnacht nach einer Bergtour auf der Blüemlisalp im Berner Oberland.

Und wann planen Sie Ihre Tagung mit uns?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Mit Freude planen wir Ihre Sommertagung. Und am liebsten mit einem tollen Rahmenprogramm draussen in der Natur. Unser Tipp, gehen Sie doch einmal wieder in die Berge und nehmen eine Brise frische Bergluft, wandern ein Stück, erleben Natur pur und erfreuen sich an den blühenden Alpenrosen am Wegesrand. Es ist die Natur, die ein einzigartiges Entschleunigungsprogramm bietet. Rufen Sie uns an auf +41 (0)43 55 66 441 oder schreiben uns an info@miceservice.ch – Bis bald.

…übrigens, die Alpenrosen habe ich aufgenommen am 20. Juli 2018 auf der Wanderung von der Kleinen Scheidegg zum Männlichen, oberhalb von Grindelwald. Es isch super gsi – Ihr Oliver Stoldt